RSS News-Feeds

Archiv für Kategorie ‘Neues aus der Praxis-Klinik’


Neue Anlage für 2D- und 3D-Röntgen


9. April 2017

Wir halten Schritt mit technischen Weiterentwicklungen und haben daher schon wieder unsere Röntgentechnik erneuert. Das neue Gerät für 2D- und 3D-Röntgen ist das derzeitige Top-Level-Produkt des Marktführers Sirona.

Die neue Sensortechnik erlaubt eine noch bessere und schnellere Diagnostik bei geringer Strahlenbelastung

Bessere Diagnostik der Nebenhöhlen durch 3D-Röntgen

Es sind nun größere 3D-Aufnahmen in wesentlich besserer Qualität möglich. Dadurch ist beispielsweise die komplette Diagnostik aller Nebenhöhlen in nur einem Bild möglich. Das erleichtert uns auch die tägliche Ursachenforschung bei HNO-ärztlichen Grenzdiagnosen und unklaren Beschwerden.
Eine Digitale Volumentomografie (DVT) ist somit nicht nur aus Gründen des Strahlenschutzes einer herkömmlichen Computertomografie (CT) deutlich überlegen. Selbstverständlich kann diese Aufnahmetechnik auch als Auftragsleistung von Ihrem HNO-Arzt angefordert (Abrechnung nicht über gesetzliche Krankenkassen möglich).

Optimierte Diagnostik für Zähne und Kiefer mit 2D-Röntgen

Für die herkömmliche 2D-Diagnostik von Zähnen und Kieferknochen mit der so genannten Panorama-Schichtaufnahme gibt es auch eine deutliche Verbesserung: Das neue Gerät erzeugt das beste Bild aus etwa 4000 Einzelschichten, die in einem Umlauf gewonnen werden.
Wir können dadurch anatomische Details noch besser erkennen, was die Diagnostik von Erkrankungen und die Planung von Eingriffen weiter optimiert.
Weiterhin neu ist Möglichkeit einer 3D-röntgengestützten Planung von Wurzelkanalbehandlungen für Ihren Zahnarzt (als Auftragsleistung).

Diagnostik von Schlafstörungen mittels 3D-Röntgen

In Rahmen der Ursachenforschung bei der Diagnostik von Schlafstörungen (OSAS) am wachen Patienten bieten sich nun interessante neue Möglichkeiten: Mittels einer Digitalen Volumentomographie (DVT) mit spezieller Programmtechnik lassen sich Störungen der Atemwege ohne invasive Methoden einfach erkennen und der Erfolg spezieller schlafmedizinischer Therapien nun einfacher überprüfen.

Alles in allem sind das großartige Innovation für unsere Patienten und somit haben wir wiederum unser Leistungsspektrum erweitert.
Profitieren auch Sie davon. Besuchen Sie uns gerne auf unserer Website www.drfuerstenau.de

3D-Röntgen, Innovationen, Neues aus der Praxis-Klinik, Röntgen | Keine Kommentare »

Zuweiser-Portal für Datenaustausch mit Zahnärzten und Ärzten


26. Februar 2017

Das neue  Zuweiser-Portal der Praxis-Klinik ist online. Für den direkten Zugriff auf hinterlegte Arztbriefe, Befunde sowie Röntgenaufnahmen.

Das kostenfreie Zuweiser-Portal bietet eine einfache und sichere Möglichkeit des Datenaustausches.

 

Das Angebot richtet sich an niedergelassene Zahnärzte und Ärzte. Eine Anbindung von Kliniken ist ebenso möglich.
Die aktuelle Version ermöglich eine verschlüsselte End-zu-End-Übertragung mit sehr einfacher Bedienung.
Alle gängigen Betriebssysteme werden unterstützt (Windows, MAC, Linux).

Bei Interesse an der Teilnahme am Zuweiser-Portal kontaktieren Sie bitte info@drfuerstenau.de.

Neues aus der Praxis-Klinik | Keine Kommentare »

Neue Software zur 3D-Implantatplanung


20. Januar 2017

Komplizierte Fälle lösten schon wir in der Vergangenheit mit einer computergestützten 3D-Implantatplanung.

Die neue Software „coDiagnostiX“ erlaubt nun einen volldigitalen Ablauf aller Prozesse bei der 3D-Implantatplanung.

 

Dank modernster Röntgentechnik in der Praxis-Klinik können hochauflösende 3D-Röntgenbilder vorab erstellt werden. Das digitale 3D-Bild erlaubt dann am Computer die exakte Planung und Simulation der Implantation. Im Labor kann dann eine Bohrschablone gedruckt oder gefräst werden.

Die Genauigkeit ist faszinierend ebenso wie die sehr kurzen Produktionszeiten im Labor. So kann die Praxis-Klinik die Planungen und Implantationen nun innerhalb weniger Tage leisten. Das hat sich besonders bei Patienten aus dem Ausland bewährt, die erfahrungsgemäß nur ein kleines Zeitfenster für die gesamte Behandlung erlauben.

Durch diese modernen Techniken konnten die Behandlungskosten weiter gesenkt werden sowie die Anzahl der Behandlungstermine reduziert werden. Ein Plus für alle.
Die bewährten Planungssysteme „med3D“ und ceHa-implant treten nun nach 14-jährigen Einsatz den Ruhestand an.

Mehr Informationen zur 3D-Planung.

3d-implantologie, Neues aus der Praxis-Klinik | Keine Kommentare »

Ernennung zum KZBV-Gutachter für Implantologie


20. August 2016

Gutachter für Implantologie werden im System der gesetzlichen Krankenkassen von der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) im Einvernehmen mit den Krankenkassen benannt. Dies sind zumeist implantologisch tätige Zahnärzte ebenso aber auch Fachärzte für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (MKG-Chirurgie).

Eine Tätigkeit als Gutachter für Implantologie ist die logische Konsequenz aus langjähriger Erfahrung als Spezialist.

 

Als Facharzt für MKG-Chirurgie und Zahnarzt sowie Master of Science Implantology bringt Dr. Fürstenau mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung alle Voraussetzungen für dieses Ehrenamt mit. MKG-Chirurgen setzen bundesweit etwa 50% aller Implantate. Durch die Doppelausbildung als Arzt und Zahnarzt sowie eine 5-jährige klinische Weiterbildung zum Facharzt sind beste Voraussetzungen gegeben.

Gutachter der KZBV unterstützen die Krankenkassen bei der Leistungsentscheidungen.

gutachter, implantologie, Neues aus der Praxis-Klinik | Keine Kommentare »

Erweiterte Weiterbildungsermächtigung


12. Februar 2016

Im Rahmen der turnusmäßigen Überprüfungen der Weiterbildungsermächtigungen erhielt Dr. Fürstenau von der Ärztekammer Westfalen-Lippe nun statt den für eine Praxis oder Praxisklinik bislang üblichen 12 Monaten jetzt eine Weiterbildungsermächtigung für 24 Monate.
Abhängig ist das im Wesentlichen vom abgedeckten operativen Spektrum und der klinischen Tätigkeit.

Wir verfügen somit über eine Weiterbildungsermächtigung für:

  • MKG-Chirurgie: 24 Monate von 60 Monaten
  • Oralchirurgie: 24 Monate von 36 Monaten

Die Aus- und Weiterbildung von (jungen) Kollegen liegt uns am Herzen. Durch konsequente Erneuerung und Vertiefung des eigenen Wissens sehen wir uns in der Lage, entsprechende Fachweiterbildungen gewährleisten zu können. Die Ausbildungsinhalte orientieren sich eng an den gültigen Weiterbildungsordnungen der zuständigen Kammern.

Dr. Fürstenau hat eine Berufung in den Weiterbildungsausschuss der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe. Dort war er an der Gestaltung der Novellierung der „neuen“ Weiterbildungsordnung für den Bereich der Oralchirurgie in den letzten Jahren entscheidend beteiligt.

Neues aus der Praxis-Klinik | Keine Kommentare »

Praktikum am Rosenmontag erfolgreich absolviert: Marie Niemann von Radio Lippe


10. Februar 2016

Marie Niemann schlug am Montag in erstklassiger Verkleidung bei uns auf, weil sie mit ihren Kollegen bei Radio Lippe keinen Spaß am Rosenmontag haben konnte.

Schnell wurde ein Ein-Tages-Praktikumsplatz eingerichtet: Marie legte hochmotiviert sofort los und keiner konnte ihren Spritzen entgehen!

Marie_als_Arzt

Der weitere OP-Bericht auf Radio-Lippe-Facebook (10.02.2016)

 

 

Neues aus der Praxis-Klinik | Keine Kommentare »

Dr. Philipp Riedel ist wieder da!


1. Juli 2015

Wir gratulieren Dr. Philipp Riedel zu seiner Promotion und zu seiner bestandenen Fachzahnarztprüfung zum Oralchirurgen.

Nach dem Examen war er drei Jahre in unserer Praxis-Klinik, bevor er dann anderthalb Jahre in der Uniklinik in Bochum gearbeitet hat.

Jetzt zieht es ihn wieder nach Lippe. Wir freuen uns, Philipp Riedel wieder bei uns zu haben 😀

Neues aus der Praxis-Klinik | Keine Kommentare »

Relaunch der Website in Planung


23. September 2012

Die preisgekrönte Website der Praxis-Klinik Dr. Fürstenau in Detmold wird weiter verbessert.

Es sollen ein frisches Design mit kräftigen Farben, ein einfacherer, leichterer Zugriff auf sämtliche Inhalte sowie eine verbesserte Navigation umgesetzt werden. Darüber hinaus soll der Blog integriert werden. Die direkte Verlinkung zu Bewertungsportalen soll dem Patienten raschere Übersicht geben, wem er sein Vertrauen schenken kann.

Die Onlinestellung wird für den späten Herbst 2012 erwartet.

Wir sind gespannt…

Allgemein, Neues aus der Praxis-Klinik | Keine Kommentare »

Feste Zähne an einem Tag


17. Mai 2012

Der Detmolder Facharzt für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie und Zahnarzt Dr. Fürstenau holt ein weltweit bewährte Behandlungskonzept nach Ostwestfalen.

Dauerhafte Zahnlosigkeit, lose Prothesen im Mund, lange Einheilzeiten, riesige Operationen zum Knochenaufbau – das muss nicht immer sein. Es geht häufig auch einfacher und schneller.

„Feste Zähne an einem Tag“ heißt das faszinierende Konzept, dass seit einiger Zeit bei uns erfolgreich durchgeführt wird.

Wir sind offen für Innovationen…

Praxis-Klinik Dr. Fürstenau – immer einen Schritt voraus.

Erfahren Sie mehr auf www.drfuerstenau.de

Feste Zähne an einem Tag, implantologie, Neues aus der Praxis-Klinik | Keine Kommentare »

Dr. Fürstenau zum Clinical Educator für Straumann MembraGel ernannt


11. April 2011

 

Clinical Educator erhöhen die Anwendungssicherheit

Im Rahmen der Produkteinführung einer neuen „flüssigen“ Membran hat die Fa. Straumann einige ausgesuchte Fachärzte an der Universität Zürich zu so genannten Clinical Educatorn ausgebildet. In Deutschland sind das gerade einmal 26 Kollegen, weltweit etwa 100 Ärzte, die die weiteren Workshops zur klinischen Anwendung für den „Endkunden“ durchführen.

Besondere Eigenschaften von MembraGel

Das Konzept des flüssigen Membran ist nicht neu, Straumann hat es aber neu definiert. Gute Verarbeitbarkeit, lange Standzeit im Gewebe, vollständige Abbaubarkeit und Gewebeverträglichkeit zeichnen die Membran aus.  Bei der Verarbeitung des neuen MembraGel gilt es einige Besonderheiten zu berücksichtigen, die die Anwendung zum Erfolg machen. Einsatzgebiet ist die Implantologie: Hier müssen nicht selten kleine und größere Knochendefizite ausgeglichen werden. Die neuartige Membran leistet hierzu einen wertvollen Beitrag.

Allgemein, Neues aus der Praxis-Klinik | Keine Kommentare »