RSS News-Feeds

Ernennung zum KZBV-Gutachter für Implantologie


20. August 2016

Implantologische Gutachter im System der gesetzlichen Krankenkassen sind von der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) im Einvernehmen mit den Krankenkassen benannte implantologisch tätige Zahnärzte oder auch Fachärzte für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (MKG-Chirurgie).

Als Facharzt für MKG-Chirurgie und Zahnarzt sowie Master of Science Implantology bringt Dr. Fürstenau mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung alle Voraussetzungen für dieses Ehrenamt mit. MKG-Chirurgen setzen bundesweit etwa 50% aller Implantate. Durch die Doppelausbildung als Arzt und Zahnarzt sowie eine 5-jährige klinische Weiterbildung zum Facharzt sind beste Voraussetzungen gegeben.

Gutachter der KZBV unterstützen die Krankenkassen bei der Leistungsentscheidungen.

Voraussetzungen für diese Tätigkeit sind: fundierte Kenntnisse und umfangreiche Erfahrungen auf dem Gebiet der Implantologie einschließlich der prothetischen Versorgung.
Man kann sich darauf nicht bewerben, man wird dazu berufen.

gutachter, implantologie, Neues aus der Praxis-Klinik | Keine Kommentare »

Der interdisziplinäre Risikopatient 2.0


28. Juli 2016

Risikopatient wird man erst, wenn die Summe der Erkrankungen und/oder Medikamente eine ungünstige Konstellation darstellen. So ist insbesondere bei operativen Eingriffe Vorsicht und Umsicht geboten. Findet ein Eingriff ambulant statt, so sind noch schärfere Kriterien an die Patientenauswahl, Risikobewertung, Vorbereitung und Durchführung der Operation anzuwenden.

Der interdisziplinäre Risikopatient 2.0
Xarelto, Marcumar, Prolia & Co. – alles (k)ein Problem?

Der interdisziplinäre Austausch zwischen Ärzten und Zahnärzten nimmt unseres Erachtens einen immer höheren Stellenwert ein.
So ist in den letzten Monaten, nicht zuletzt auch aus zahlreichen Gesprächen mit unseren Zuweisern, die Idee gewachsen, dieses wichtige Thema in einer Fortbildungsveranstaltung aufzugreifen.

Weitere Informationen finden Sie in diesem Flyer
Programm Zahnheilkunde meets Medizin und auf www.facebook.com/drfuerstenau.

 

Wir möchten uns an dieser Stelle ausdrücklich bei unseren Partnern Bayer HealthCare sowie botiss biomaterials für die Unterstützung bedanken.

logo_bayer

 

 

Wir freuen uns Sie persönlich am 31.08.2016 begrüßen zu dürfen!

Ihr Team der Praxis-Klinik Dr. Fürstenau

www.drfuerstenau.de

Fortbildung | Keine Kommentare »

Erweiterte Weiterbildungsermächtigung


12. Februar 2016

Im Rahmen der turnusmäßigen Überprüfungen der Weiterbildungsermächtigungen erhielt Dr. Fürstenau von der Ärztekammer Westfalen-Lippe nun statt den für eine Praxis oder Praxisklinik bislang üblichen 12 Monaten jetzt eine Weiterbildungsermächtigung für 24 Monate.
Abhängig ist das im Wesentlichen vom abgedeckten operativen Spektrum und der klinischen Tätigkeit.

Wir verfügen somit über eine Weiterbildungsermächtigung für:

  • MKG-Chirurgie: 24 Monate von 60 Monaten
  • Oralchirurgie: 24 Monate von 36 Monaten

Die Aus- und Weiterbildung von (jungen) Kollegen liegt uns am Herzen. Durch konsequente Erneuerung und Vertiefung des eigenen Wissens sehen wir uns in der Lage, entsprechende Fachweiterbildungen gewährleisten zu können. Die Ausbildungsinhalte orientieren sich eng an den gültigen Weiterbildungsordnungen der zuständigen Kammern.

Dr. Fürstenau hat eine Berufung in den Weiterbildungsausschuss der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe. Dort war er an der Gestaltung der Novellierung der „neuen“ Weiterbildungsordnung für den Bereich der Oralchirurgie in den letzten Jahren entscheidend beteiligt.

Neues aus der Praxis-Klinik | Keine Kommentare »

Praktikum am Rosenmontag erfolgreich absolviert: Marie Niemann von Radio Lippe


10. Februar 2016

Marie Niemann schlug am Montag in erstklassiger Verkleidung bei uns auf, weil sie mit ihren Kollegen bei Radio Lippe keinen Spaß am Rosenmontag haben konnte.

Schnell wurde ein Ein-Tages-Praktikumsplatz eingerichtet: Marie legte hochmotiviert sofort los und keiner konnte ihren Spritzen entgehen!

Marie_als_Arzt

Der weitere OP-Bericht auf Radio-Lippe-Facebook (10.02.2016)

 

 

Neues aus der Praxis-Klinik | Keine Kommentare »

Dr. Philipp Riedel ist wieder da!


1. Juli 2015

Wir gratulieren Dr. Philipp Riedel zu seiner Promotion und zu seiner bestandenen Fachzahnarztprüfung zum Oralchirurgen.

Nach dem Examen war er drei Jahre in unserer Praxis-Klinik, bevor er dann anderthalb Jahre in der Uniklinik in Bochum gearbeitet hat.

Jetzt zieht es ihn wieder nach Lippe. Wir freuen uns, Philipp Riedel wieder bei uns zu haben 😀

Neues aus der Praxis-Klinik | Keine Kommentare »

ITI Study Club Detmold 2013: Hochkarätige Referenten zu aktuellen Themen


23. September 2012

Unter Leitung des Detmolder Facharztes für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie und Zahnarztes Dr. Werner Fürstenau bietet der ITI Study Club Detmold auch in 2013 wieder ein buntes Programm.

Wie hat sich der ITI Study Club Detmold entwickelt?

Fürstenau: Im Gründungsjahr Jahr 2012 hatten wir immerhin 3 Veranstaltungen innerhalb kürzester Zeit durchführen können. Die Beteiligung der Kollegen und Zahntechniker aus dem Umkreis war rege und die Zahl der festen Mitglieder wächst kontinuierlich. In 2013 geht es mit spannenden Themen weiter.

Was unterscheidet einen ITI Study Club von anderen Veranstaltungen?

Fürstenau: Das Besondere bei einem ITI Study Club ist die Wissensvermittlung vor Ort durch hochkarätige Referenten. Zusätzliche Rahmenprogramme, wie etwa Workshops mit Mindtrainern, Kommunikationsexperten u.v.m. sind angedacht. Hinzu kommt die Möglichkeit, auf wissenschaftliche Daten im ITI-net zurückgreifen zu können. Die Teilnahme am Study Club-Konzept ist für den Teilnehmer kostenlos. Lediglich die Jahresmitgliedschaft im ITI fällt an, die aber vergleichsweise günstig ist.

Wie sieht Ihre Planung für das Jahr 2013 aus?

Fürstenau: Wir beabsichtigen, in 2013 vier Veranstaltungen durchzuführen. Die erste Veranstaltung findet schon am 23.01.2013 statt. Thema dieser Veranstaltung ist die „digitale Abformung“.
Der völlige Verzicht auf Abformmassen im Mund beruhigt die Patienten enorm. Eine hohe Präzision der digitalen „Abdrucks“ ist dabei dennoch gewährleistet.

Weitere Themen stehen zur Auswahl: Therapie periimplantärer Infektionen, Möglichkeiten der Gingiva-Konditionierung im ästhetischen Frontzahnbereich, der Weg zur perfekten Implantatschablone, prothetische Komplikationen erkennen und meistern, ein Update über Keramikimplantate.

Weiterführende Informationen für Interessenten erteilt das lTl-Sektionsbüro Deutschland unter der Webadresse www.iti.org/germany oder die Website der Praxis-Klinik Dr. Fürstenau unter www.drfuerstenau.de

Allgemein | Keine Kommentare »

Dr. Werner Fürstenau mit zahlreichen Awards ausgezeichnet


23. September 2012

Das deutschlandweit führende Onlinebewertungsportal www.jameda.de hat kürzlich seine Auszeichnungen für Ärzte und Zahnärzte für das Jahr 2012 verliehen.

Dr. Fürstenau, MKG-Chirurg und Zahnarzt aus Detmold, wurde mit sechs Top10-Platzierungen quasi überschüttet. Bei genauerem Hinsehen fällt auf, das er in der Region und teilweise überregional in allen 6 Disziplinen das Top-Ranking mit jeweils Platz 1 einnimmt.
Dr. Fürstenau zeigte sich freudig überrascht: „Das die Patienten ein so klares Votum abgeben, freut uns sehr und bestätigt mich und mein Team in unseren täglichen Bemühungen.“

Die Praxis-Klinik Dr. Fürstenau ist im Netz erreichbar unter www.drfuerstenau.de .

Allgemein | Keine Kommentare »

Relaunch der Website in Planung


23. September 2012

Die preisgekrönte Website der Praxis-Klinik Dr. Fürstenau in Detmold wird weiter verbessert.

Es sollen ein frisches Design mit kräftigen Farben, ein einfacherer, leichterer Zugriff auf sämtliche Inhalte sowie eine verbesserte Navigation umgesetzt werden. Darüber hinaus soll der Blog integriert werden. Die direkte Verlinkung zu Bewertungsportalen soll dem Patienten raschere Übersicht geben, wem er sein Vertrauen schenken kann.

Die Onlinestellung wird für den späten Herbst 2012 erwartet.

Wir sind gespannt…

Allgemein, Neues aus der Praxis-Klinik | Keine Kommentare »

Wer implantiert in Deutschland?


17. Mai 2012

Mehr als die Hälfte aller in Deutschland pro Jahr gesetzten Implantate werden durch Fachärzte für MKG-Chirurgie gesetzt. Das hat einen Grund.

Die Implantologie beim MKG-Chirurgen umfasst den gesamten Bereich des Zahnersatzes mit Implantaten. 
Angefangen mit perfekter 3D-Diagnostik, über alle Formen des Knochenaufbaus bis hin zur prothetisch exakten Positionierung von Implantaten, bietet der MKG-Chirurg das komplette Spektrum, auch in komplizierten Situationen.
Er verfügt über profundes Wissen durch sein Doppelstudium (Medizin und Zahnmedizin) sowie durch eine fundierte Ausbildung, die er bereits in der Klinik erworben hat (und nicht etwa nur in Wochenendkursen).

Einen kompetenten Kieferchirurgen in Ihrer Nähe finden Sie auf der Homepage der DGMKG oder auf der Homepage des AnMKG.

Allgemein | Keine Kommentare »

Feste Zähne an einem Tag


17. Mai 2012

Der Detmolder Facharzt für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie und Zahnarzt Dr. Fürstenau holt ein weltweit bewährte Behandlungskonzept nach Ostwestfalen.

Dauerhafte Zahnlosigkeit, lose Prothesen im Mund, lange Einheilzeiten, riesige Operationen zum Knochenaufbau – das muss nicht immer sein. Es geht häufig auch einfacher und schneller.

„Feste Zähne an einem Tag“ heißt das faszinierende Konzept, dass seit einiger Zeit bei uns erfolgreich durchgeführt wird.

Wir sind offen für Innovationen…

Praxis-Klinik Dr. Fürstenau – immer einen Schritt voraus.

Erfahren Sie mehr auf www.drfuerstenau.de

Feste Zähne an einem Tag, implantologie, Neues aus der Praxis-Klinik | Keine Kommentare »